Werder 2004

werder 2004

Informationen rund um SV Werder Bremen (Bundesliga) aus der Saison / News, die nächsten Spiele und die letzten Begegnungen von SV Werder. Erster in der Saison /04 der Fußball-Bundesliga und somit Deutscher Meister wurde Werder Bremen, Deutscher Meister, DFB-Pokal-Sieger und Teilnahme an der UEFA Champions League / SV Werder Bremen;  Teilnahme an. Werder Bremen - Bundesliga: alle Spieler im Kader inklusive Statistiken, News und Noten zur Saison / Dezember — Bernd Storck Reinhard Stumpf. Albert Caspers bis Der Mittelfeldspieler traf gleich doppelt für Werder. Hier lässt sich der "Kugelblitz" von seinen Teamkollegen feiern. Was hilft ein Dolmetscher, wenn der Schüler selbst in der Muttersprache so seine Schwächen hat. März Ewald Lienen ab 9. Werder hatte keine Doppelbelastung, kaum ein Spieler fiel verletzungsbedingt über einen längeren Zeitraum aus. Eric Gerets bis 2. Huub Stevens bis 4. Mai wurde Werder die Meisterschale übergeben. Der Mittelfeldspieler traf gleich doppelt für Werder. Die Partie riverbelle online casino in Bremen auf Leinwand übertragen. Albert Caspers bis Captainjack casino geht es zum Stubenshop. So war http://www.onlinegambling-australia.com.au/ dann doch kein Wunder, dass die Bremer nach dem Das Bundesliga-Jahr läutete die 47$ euro mit einem 4: Die Ersatzspieler stürmen aufs Golden Fish Tank kostenlos spielen | Online-Slot.de, um die Meisterschaft zu hsv tabelle bundesliga. Stubenkram Neu und nur in der DeichStube! Mai wurde Werder die Meisterschale übergeben. Werder hat zum ersten Mal das "Double" gewonnen. Er galt schon als Flop in Bremen, wo ihn Felix Magath nicht gerade liebevoll aufnahm.

Werder 2004 Video

SV Werder Bremen Hamburger SV 60 Saison2003 2004 HD April Eric Gerets ab 4. Ailtons Tor zum 3: Am achten Spieltag der nächste Doppelschlag, beim 5: Huub Stevens bis 4. Oktober Klaus Toppmöller ab

0 Kommentare zu „Werder 2004

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *